Vorteile einer eingetragenen Genossenschaft
 
  • Die eG ist eine demokratische Gesellschaftsform. Jedes Mitglied hat eine Stimme - unabhängig von der Höhe der Kapitalbeteiligung.

  • Die eG ist eine flexible und dadurch stabile Rechtsform. Ein- und Austritt von Mitgliedern sind problemlos ohne notarielle Mitwirkung möglich.

  • Zweck der eG ist die Förderung der Interessen ihrer Mitglieder.

  • Mitglieder einer eG haben beim Ausscheiden einen Anspruch auf Rückzahlung ihres Geschäftsguthabens gegen die eG.

  • Mitglieder einer eG haften nur mit ihrer Kapitalbeteiligung. Die Nachschusspflicht auf die Haftsumme beträgt in unserer GBW nur 300,--€ je Mitglied.

  • Die eG ist Mitglied in einem genossenschaftlichen Prüfungsverband, der im IInteresse der Mitglieder regelmäßig die wirtschaftlichen Verhältnisse und die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung prüft.

  • Fazit: Die eG ist die bei Weitem insolvenzsicherste Geschäftsform Deutschlands.